SPD Kronau

Willkommen auf der Homepage der SPD-Kronau


Vorstand der SPD-Kronau

Wir, die SPD Kronau, begrüßen Sie auf unserer Homepage sehr herzlich.
Wir wollen Kronau attraktiv und zukunftsfähig machen und mehr Mitsprache anbieten. Nutzen Sie deshalb die  Möglichkeiten, unsere Meldungen zu kommentieren, oder  über "Kontakt" ein Mail senden.

 
 

29.05.2016 in Topartikel Aktuelles

Erfolgreiche SPD-Podiumsdiskussion mit Bürgermeisterkandidaten

 
v.l. Benno Homann, Thorsten Moch, Thomas Barth, Peter Rösch, Heike Rösch, Frank Burkard, Thomas Weber

Die SPD lud ein und kein Stuhl blieb leer bei dem Nachcafé im Café Gerweck. Die Podiumsdiskussion mit den vier Bürgermeisterkandidaten, Thomas Barth, Frank Burkard, Thorsten Moch und Peter Rösch war ein voller Erfolg -  eine für Kronau wegweisende Form der Bürgerbeteiligung!

Im Mittelpunkt standen die zukünftigen Herausforderungen der Gemeinde Kronau. Vorbereitet und moderiert wurde die Veranstaltung von Benno Homann, Heike Rösch und Thomas Weber. Die Teilnehmer waren begeistert. "Jetzt weiß ich mehr und kenne die Vorstellungen der Kandidaten besser! - Vielen Dank an die SPD" - äußerte sich eine Besucherin.  

 

03.02.2016 in Fraktion

Stellungnahme zum Haushaltsplan 2016

 

Benno Homann, der Fraktionsvorsitzende  der SPD-Kronau, befasst sich ausführlich mit den Herausforderungen durch die Flüchtlinge für Deutschland und Kronau. Er betont, dass die Aufnahmekapazitäten für Flüchtlinge in Deutschland begrenzt ist und  effizientere  Verfahren zur Bearbeitung sowie Maßnahmen zur Integration erforderlich sind. Nur dann können langfristig positive Effekte erreciht werden. Bezogen auf Kronau mißt er dabei dem von der SPD schon lange geforderten Dorfentwicklungsplan "Kronau 2030" große Bedeutung bei und befasst sich in diesem Kontext mit den geplanten Investitionen.

 

22.02.2015 in Ortsverein

Vorstand der SPD Kronau neu gewählt

 
v.l. T. Weber, S. Sattler, H. Rösch, R, Acker, B. Homann

Am 20.Februar 2015 wurde der Vorstand des SPD Ortsvereins in einer Generalversammlung der Mitglieder neu gewählt.
 

 

03.02.2015 in Fraktion

Zustimmung zum Haushalt, aber Kritik an der mittelfristigen Planung

 

In seiner Stellungnahme zum Haushaltsplan 2015 in der Gemeinderatssitzung vom 27.01.2015 begrüßte der Vorsitzende der SPD Gemeinderatsfraktion ausdrücklich die Zurückhaltung bei den für 2015 geplanten Investitionen. Damit bleibt "Zeit zum  Atemholen".

Während der aktuelle Haushaltplan für das Jahr 2015 von ihm positiv gesehen wurde und auch die Zustimmung von der Fraktion erhielt, beurteilte er die mittelfristige Planung  als unzureichend. Sie "muss auf den Prüfstand".  Wichtige Bereiche wie die Schulentwicklung, die Breitbandvernetzung, das E-Governement (elektronische Verwaltung und Mitsprache) und die demographische Entwicklung wurden bei der Planung außer Acht gelassen. Er sieht ein Finanzierungsproblem bei den mittel- und langfristigen Investitionen und fordert die Erstellung eines Dorfentwicklungsplans, wobei möglichst viele Bürger die Chance haben sollten daran mitzuwirken und so Demokratie zu leben.

Der Text der Haushaltsrede mit Links zu weiterführenden Quellen kann hier gesichtet und heruntergeladen werden. 

 

24.11.2014 in Ortsverein

Unterstützung für Asylbewerber und eine Gemeinschaftsunterkunft

 
Asylbewerber Kind

Der Flüchtlingsstrom aus Asien und Afrika, ausgelöst durch Bürgerkriege hat nun auch Kronau erreicht. Auf der Wiese vor dem Schloss Kislau soll mit Wohncontainern eine Gemeinschafts-unterkunft für 200 Asylbewerber gebaut werden.  Dies ist eine Herausforderung für Bad Schönborn und vielleicht noch mehr für Kronau.

 

Counter

Besucher:40250
Heute:11
Online:1
 

WebsoziInfo-News

17.01.2017 21:11 Oppermann: Wir hätten uns ein NPD-Verbot gewünscht
Thomas Oppermann bedauert die Entscheidung des Verfassungsgerichtes, die NPD nicht zu verbieten. Dennoch gewinnt er den Äußerungen des Gerichts Positives ab. Er äußert sich auch zur Sicherheitsdebatte und zum Brexit. Das Pressestatement auf spdfraktion.de als Videobeitrag

12.01.2017 20:39 Info der Woche: Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit
Kabinett beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit Die SPD stärkt die Rechte von Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern. Ministerin Manuela Schwesig hat den Widerstand von CDU und CSU im Kabinett überwunden und das Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit durchgesetzt. Noch immer bekommen Frauen im Schnitt 21 Prozent weniger Lohn als Männer. Wer ungerecht bezahlt wird, kann künftig mehr

11.01.2017 20:27 SPD Fraktion: Mehr Gerechtigkeit im Fokus
SPD-Fraktion trifft sich zur Jahresauftaktklausur Ein handlungsfähiger Staat, der verlässlich für Sicherheit und mehr Gerechtigkeit sorgt – das ist zentrales Thema der turnusmäßigen Jahresauftaktklausur der SPD-Bundestagsfraktion. An diesem Donnerstag und Freitag kommen die sozialdemokratischen Abgeordneten im Berliner Reichstagsgebäude zusammen, um über die allgemeine politische Lage zu sprechen und ihre weiteren politischen Vorhaben zu beraten. Am

10.01.2017 11:46 Sigmar Gabriel zum Tod von Roman Herzog
Zum Tod des Bundespräsidenten a. D. Roman Herzog kondoliert der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel der Witwe mit folgendem Schreiben, hier in Auszügen: Mit tiefer Trauer habe ich vom Tod Ihres Ehemannes Roman Herzog erfahren. Ich möchte Ihnen und Ihrer Familie im Namen der gesamten Sozialdemokratischen Partei Deutschlands, aber auch ganz persönlich, mein tief empfundenes Beileid aussprechen.

09.01.2017 11:20 Die Bürger haben ein Recht auf Sicherheit
Fraktionsvorsitzender Thomas Oppermann im Interview mit der WELT am Sonntag Das ganze Interview auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de