SPD Kronau

Einladung zu einer Führung durch die UB Heidelberg

Ortsverein

     Universitätsbibliothek Heidelberg                     

Interesse, die gedruckten und digitalen Schätze der der Universitätsbibliothek Heidelberg am Samstag, den 24. Februar 2018 kennen zu lernen ? 

Der wissenschaftliche Fachreferent, Benno Homann, wird den Teilnehmenden die umfangreichen Nutzungsmöglichkeiten der Universitätsbibliothek mit den frei zugänglichen Buchmagazinen, den neuen Lesesälen mit 1000 Arbeitsplätzen und den Ausstellungsräumen mit alten Handschriften zeigen. Sie erhalten einen Einblick in die Welt der systematischen Informationssuche mit dem Online-Katalog HEIDI, wissenschaftlichen Datenbanken und Google -Scholar. Sie erleben, wie einfach sie mittelalterliche Handschrift und neue digitale Bücher online kostenlos nutzen können. – Wissenschaft ist für alle da!

Organisatorisches:
Wir fahren mit dem Zug nach Heidelberg um 9:35 vom Bahnsteig 1 in Bad Schönborn/Kronau. Falls Sie  direkt zur Universitätsbibliothek in der Altstadt (Plöck 107-109) kommen: Treffpunkt ist dort um 10:15 Uhr vor dem Eingang der Universitätsbibliothek. Die Führung wird um 12 Uhr beendet sein.

Für Garderobeschränke werden 2 EUR-Münzen benötigt.

Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, werden die Interessenten gebeten sich bis spätestens zum 22.02. anzumelden per Mail: homann@behom.de oder per Telefon oder WhatsApp unter 0170-8107767.

Hinweis: Im Anschluss an die Führung besteht die Möglichkeit an einem gemeinsamen Mittagessen im „Essighaus“, einer alten Wirtschaft in unmittelbarer Nähe der Universitätsbibliothek, teilzunehmen. Wenn Sie dieses Angebot nutzen wollen, sollten Sie dies bei Ihrer Anmeldung angeben.

 
 

Counter

Besucher:40250
Heute:12
Online:1
 

WebsoziInfo-News

16.05.2018 18:40 Bundeshaushalt 2018: Nahles will investieren „…für Chancen und Perspektiven“
Mit kraftvollen Investitionen will Finanzminister Olaf Scholz das Land fit machen für die Zukunft: 23 Prozent mehr als in der letzten Legislaturperiode. Zusätzliche Milliarden gibt es unter anderem für die digitale Ausstattung von Schulen, mehr bezahlbare Wohnungen, für Familien. Ein Haushalt, der das Land voran bringe, betonte SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles am Mittwoch im Bundestag – auch

10.05.2018 17:25 Zur Miete oder im Eigenheim – Mehr bezahlbare Wohnungen
Jeder Mensch hat bei uns Anspruch auf eine bezahlbare Wohnung. Egal ob jung oder alt, Familie oder Single, in der Stadt oder auf dem Land. Darum sorgen wir für faire Mieten – zum Beispiel mit mehr Geld für den sozialen Wohnungsbau. Schutz vor Mietwucher: Wir stellen die Mietpreisbremse schärfer. Künftig müssen Vermieter offenlegen, wie hoch die

08.05.2018 18:50 SPD-Kriminalpolitik zeigt Wirkung
Die heute veröffentlichte Kriminalstatistik für das Jahr 2017 belegt, dass die von der SPD durchgesetzten kriminalpolitischen Maßnahmen wirksam sind. „Wir freuen uns, dass die Anzahl der registrierten Straftaten um fast zehn Prozent gesunken ist. Rückläufig ist auch die Zahl der Gewaltdelikte. Die Zahl der Wohnungseinbrüche ist erfreulicherweise um 23 Prozent zurückgegangen. Die von uns durchgesetzte

07.05.2018 06:33 AfB-Bundeskonferenz: Wer Zukunft für die Menschen und unser Land will, muss mehr Bildung wagen!
Unter dem Motto „Mehr Bildung wagen!“ fand am 4. und 5. Mai 2018 in Berlin die Bundeskonferenz der Arbeitsgemeinschaft für Bildung in der SPD (AfB) statt. Der AfB-Vorsitzende Ulf Daude wurde in seinem Amt bestätigt. Neben den Vorstandswahlen standen inhaltliche Diskussionen um gleiche Bildungschancen ür alle, starke Bildungslandschaften und die Gleichwertigkeit und Durchlässigkeit von akademischer

07.05.2018 06:26 200 Jahre Karl Marx – Happy birthday, Karl!
Karl Marx ist einer der wichtigsten Denker der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Doch welche Bedeutung haben seine Lehren heute? Zum 200. Geburtstag widmete die SPD dem berühmten Philosophen einen Festakt. Ob als Ökonom, Philosoph, Journalist oder Historiker: Karl Marx prägte Generationen nach ihm und sein Lebenswerk hat bis heute nichts von seiner Aktualität eingebüßt. Karl Marx

Ein Service von info.websozis.de