SPD Kronau

Einladung zu einer Führung durch die UB Heidelberg

Ortsverein

     Universitätsbibliothek Heidelberg                     

Interesse, die gedruckten und digitalen Schätze der der Universitätsbibliothek Heidelberg am Samstag, den 24. Februar 2018 kennen zu lernen ? 

Der wissenschaftliche Fachreferent, Benno Homann, wird den Teilnehmenden die umfangreichen Nutzungsmöglichkeiten der Universitätsbibliothek mit den frei zugänglichen Buchmagazinen, den neuen Lesesälen mit 1000 Arbeitsplätzen und den Ausstellungsräumen mit alten Handschriften zeigen. Sie erhalten einen Einblick in die Welt der systematischen Informationssuche mit dem Online-Katalog HEIDI, wissenschaftlichen Datenbanken und Google -Scholar. Sie erleben, wie einfach sie mittelalterliche Handschrift und neue digitale Bücher online kostenlos nutzen können. – Wissenschaft ist für alle da!

Organisatorisches:
Wir fahren mit dem Zug nach Heidelberg um 9:35 vom Bahnsteig 1 in Bad Schönborn/Kronau. Falls Sie  direkt zur Universitätsbibliothek in der Altstadt (Plöck 107-109) kommen: Treffpunkt ist dort um 10:15 Uhr vor dem Eingang der Universitätsbibliothek. Die Führung wird um 12 Uhr beendet sein.

Für Garderobeschränke werden 2 EUR-Münzen benötigt.

Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, werden die Interessenten gebeten sich bis spätestens zum 22.02. anzumelden per Mail: homann@behom.de oder per Telefon oder WhatsApp unter 0170-8107767.

Hinweis: Im Anschluss an die Führung besteht die Möglichkeit an einem gemeinsamen Mittagessen im „Essighaus“, einer alten Wirtschaft in unmittelbarer Nähe der Universitätsbibliothek, teilzunehmen. Wenn Sie dieses Angebot nutzen wollen, sollten Sie dies bei Ihrer Anmeldung angeben.

 
 

Counter

Besucher:40250
Heute:17
Online:1
 

WebsoziInfo-News

20.09.2018 18:24 Gute-Kita-Gesetz: Gute Betreuung, weniger Gebühren
Das Bundeskabinett hat am 19.09.2018 den Entwurf für ein Gute-Kita-Gesetz beschlossen. Damit ist die Grundlage für gute Bildung und Betreuung von Anfang an gelegt. Damit jedes Kind die gleichen Startchancen bekommt – unabhängig vom Einkommen der Eltern und vom Wohnort. „Noch nie hat eine Bundesregierung so viel Geld in die Betreuung der Kleinsten investiert: Bis

20.09.2018 18:19 Starke Familien
Mehr Zeit und mehr Mittel für das ElternGeld, neue Freiräume für Eltern, bessere Chancen für Kinder. Das wollen wir schaffen, damit Familien ihr Leben so organisieren können, wie sie es wollen. Für Kinder Für bessere Kitas und Schulen und für den Abbau von Kita-Gebühren nehmen wir ab 2019 rund 7,5 Milliarden € in die Hand. Für Kinder

19.09.2018 18:21 Andrea Nahles: Zur aktuellen Lage
Seit gestern Abend ist klar: Der Verfassungsschutzpräsident muss gehen. Das hat die ganze SPD gemeinsam gefordert, weil er das Vertrauen in eine seriöse und faktenbasierte Arbeit verspielt hat und zum Stichwortgeber für Verschwörungstheoretiker geworden ist. Der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz muss das Vertrauen der gesamten Bundesregierung genießen. Deswegen war die Ablösung von Herrn Maaßen

18.09.2018 07:44 Wichtiger Schritt für mehr Rechtssicherheit
Bundesministerin Katarina Barley hat einen guten Gesetzentwurf zur Bekämpfung missbräuchlicher Abmahnungen vorgelegt, der die Forderungen der Koalitionsfraktionen vom 15. Juni 2018 umsetzt. Der Gesetzentwurf schiebt missbräuchlichen Abmahnungen auf allen Rechtsgebieten einen Riegel vor. „Abmahnungen sind ein wichtiges Instrument um fairen Wettbewerb sicherzustellen, aber es gilt, Missbrauch zu verhindern, um sowohl kleine Unternehmen und Vereine ebenso

17.09.2018 15:44 Das Baukindergeld startet am 18. September
Für die SPD-Bundestagsfraktion ist das Baukindergeld ein Baustein für mehr bezahlbaren Wohnraum. Unsere Wohnraumoffensive ist ein Maßnahmenbündel für mehr Wohnungsbau und mehr Mietschutz. Unsere Ansage: Trendwende im Wohnungsbau jetzt. „Mit der SPD wurde das Baukindergeld ermöglicht. Es ist ein wesentlicher Baustein, um gerade Menschen mit Kindern die Eigentumsbildung zu ermöglichen. Die eigene Wohnung schafft soziale

Ein Service von info.websozis.de