SPD Ferienspaßaktion: Ein Tag im zoologischen Garten Karlsruhe

Gemeindenachrichten

Die Teilnehmer der SPD Ferienspaßaktion 2018

Die SPD Kronau hat in diesem Jahr das Ferienspaßprogramm mit einem Besuch des zoologischen Stadtarten in Karlsruhe bereichert. Kostenlose konnten 19 Kinder zum zoologischen Garten nach Karlsruhe fahren und verbrachten dort einen abwechslungsreichen Tag.

Ausgeschrieben war die Aktion mit einer Teilnehmerzahl von 15 Kindern,  zu der sich überraschenderweise mehr als 40 Kinder angemeldet hatten. Mit insgesamt 19 Kindern startete das Betreuerteam Thomas Weber, Heike Rösch und Elisabeth Reiff am 10.08.2018 gegen 10.00 Uhr mit der S-Bahn nach Karlsruhe.

Idealerweise liegt der zoologische Stadtgarten gegenüber des Hauptbahnhofes in Karlsruhe, so dass die buntgemischte Gruppe nur eine kleine Wegstrecke zurücklegen musste.

Wo gehen wir zuerst hin? Das war die erste zu bewältigende Frage. Denn immerhin gibt es im Karlsruher Zoo mehr als 3000 Tiere in mehr als 240 Arten zu bestaunen.

Zu aller erst wurden die Seelöwen und Seehunde bestaunt. Durch eine große Glasscheibe konnten die wendigen und gut gelaunten Seehunde begutachtet werden. Auch der Seelöwe gab sein bestes und ließ sich nicht die Chance nehmen uns seinen massigen Körper zu präsentieren.

Danach ging es zu den Eisbären Kap und Nika. Die beiden bewohnen eine riesige polarähnliche Landschaft und scheinen sich dort ganz wohl zu fühlen. Dass der Eisbär eines der gefährlichsten Raubtiere der Erde ist konnten sich einige Kinder gar nicht so richtig vorstellen. Bei einer kurzen Mittagspause hatten die Kinder längere Zeit sich die Eisbären und ihre Verhaltensweisen zu betrachten.

Vorbei an der Afrika-Savanne, dem Affen-und Raubtierhaus, wurde ein Zwischenstopp auf dem Spielplatz eingelegt. Hier konnten die Kinder nach Lust und Laune herumtoben. Ein kühlendes Eis oder Getränk sorgten für eine leichte Abkühlung.

Um 14.00 Uhr erwartete uns Claudia zu einer 90 minütigen Führung durch den Zoo. Sie hatte allerhand interessantes zu den Elefanten, Eisbären, Pinguinen, Löwen und Giraffen zu berichten. Claudia beantwortete die Fragen der Kinder und bot anhand von verschiedenen Exponaten einen Einblick in die unterschiedlichen Lebensgewohnheiten der Tiere. Das war ganz schön spannend.

Nach der Führung besuchten einige Kinder das Exotenhaus. Andere wollten unbedingt eine Gondoletta- Bootsfahrt unternehmen, so dass die Kinder in zwei Gruppen aufgeteilt wurden. Glücklicherweise fiel die Bootsfahrt für die Teilnehmer trocken aus und auch bei der Karpfenschau fiel uns kein Kind ins Wasser.

Wohin mit dem Taschengeld? Das musste noch unbedingt ausgegeben werden. Der Kiosk am Parkausgang bot hierzu eine gute Gelegenheit und jedes Kind erfüllte sich einen kleinen oder auch größeren Wunsch.  Gegen 17.00 Uhr brachte uns die S-Bahn wieder nach Kronau. Vor der Verabschiedung hat jedes Kind noch ein kleines Give-away erhalten.

Die Ferienspaßaktion hat die SPD für die teilnehmenden Kinder kostenlos durchgeführt. Ermöglicht wurde dies durch mehrere Spenden von Mitgliedern und Gönnern der SPD. Dafür bedanken wir uns an dieser Stelle sehr herzlich. Ein Dankschön ergeht auch an die teilnehmenden Betreuer, die sich einen ganzen Tag für die Kinder reserviert und zum Teil einen Urlaubstag geopfert haben.

Es war ein schöner Tag mit euch. Wir freuen uns auf die nächste Ferienspaßaktion????.

Heike Rösch

 
 

Counter

Besucher:40250
Heute:26
Online:1
 

WebsoziInfo-News

24.04.2019 13:23 Achim Post zu Vorschlag Manfred Weber/Bürokratieabbau in Europa
Webers Vorschläge sind ein durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste EVP-Spitzenkandidat Weber will sich dafür einsetzen, überflüssige EU-Gesetze abzuschaffen. Durchsichtiger Populismus – sagt Achim Post. Zu den wirklichen Zukunftsaufgaben Europas schweige die Union. „1000 europäische Gesetze wieder abzuschaffen ist kein Zukunftsprogramm für Europa, sondern ein ziemlich durchsichtiger Griff in die populistische Mottenkiste. Man fragt sich, was Webers

21.04.2019 17:28 Heike Baehrens zu 25 Jahre Pflegeversicherung
Am 22. April 1994 wurde die Pflegeversicherung vom Deutschen Bundestag beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion würdigt die Pflegeversicherung zum 25. Jahrestag ihres Bestehens als wichtige sozialpolitische Errungenschaft. Sie fordert aber auch ihre Weiterentwicklung, damit alle Menschen, die Pflege benötigen, gut versorgt werden können. „Die Einführung der Pflegeversicherung war ein wichtiger sozialpolitischer Schritt: Erstmals konnte das Pflegerisiko finanziell

21.04.2019 17:26 Medienschaffende vor systematischer Hetze schützen
In der heute vorgestellten „Rangliste der Pressefreiheit 2019“ erklärt die Organisation Reporter ohne Grenzen, dass Journalistinnen und Journalisten aufgrund systematischer Hetze ihren Beruf häufig in Angst ausüben. Dieses Klima herrsche nicht nur in autoritären Staaten, sondern auch in Ländern wie Deutschland mit demokratischer Regierung und funktionierender Gewaltenteilung. „Die Freiheit der Presse und Berichterstattung ist bedroht

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

Ein Service von info.websozis.de