Veranstaltung "Bezahlbarer Wohnraum in Kronau"

Kommunalpolitik

Auch in Kronau finden Menschen mit geringem Einkommen nur schwer eine Wohnung, da die Miet- und Baupreise auch in Kronau in den letzten Jahren gestiegen sind. Diese Problem wollen wir angehen. Wir laden Sie deshalb ein zur  Veranstaltung

"Bezahlbarer Wohnraum in Kronau"

am Freitag, den 29. März 2019

um 19 Uhr im VfR-Clubhaus,  Im Sportzentrum 1,76709 Kronau

mit Daniel Born, dem wohnungspolitischen Sprecher der SPD - Landtagsfraktion in Baden-Württemberg

Auch in Kronau steigen die Miet- und Baupreise. Viele Familien mit Kindern, Rentnerinnen und Rentner und Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sind vergeblich auf der Suche nach bezahlbaren, guten Wohnungen. Auch die Finanzierung von Wohneigentum wird immer schwieriger, da die Kosten für Bauland und den Bau von Wohnungen gestiegen sind. Die Einkommen der Menschen sind nicht in gleicher Weise wie die Preise auf dem Wohnungsmarkt und da nützen auch die niedrigen Zinsen nichts.

In ganz Baden-Württemberg ist die Lage auf dem Wohnungsmarkt angespannt: Laut Analyse des Prognos-Instituts hat das Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage nun auch den ländlichen Raum erreicht. Insgesamt fehlen voraussichtlich bis zum Jahr 2025 etwa 500.000 Wohnungen im Land. Die Folge: Steigende Mieten und steigende Grundstückspreise.

In Kronau gibt es Leerstände bei Wohnungen, freie Flächen für Wohnungsneubau im Dorfkern und im Neubaugebiet. Diese können und sollten wir berücksichtigen, um bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Dabei sind allerdings neue Ideen und Konzepte gefragt. Darum geht es in der Veranstaltung am 29.März.

Daniel Born, Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg Arbeitsmarkt- und wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion (www.daniel-born.de - Facebook: https://www.facebook.com/Daniel.Born.SPD - Twitter: @DanielBorn)wird dabei die Positionen und Vorschläge der SPD vorstellen, mit denen günstiger Wohnraum geschaffen werden kann, z.B. finanzielle Aufstockung des Landeswohnraumförderprogramms, Gründung einer Landesentwicklungsgesellschaft, Baugenossenschaften, neue Wohnraumkonzepte. Diskutiert werden soll dabei, ob und wie sich diese auf Kronau übertragen lassen.

Für die SPD gehört ausreichender und guter Wohnraum zum Menschenrecht. Gutes Wohnen entscheidend für unseren gesellschaftlicher Zusammenhalt.

 
 

Counter

Besucher:40250
Heute:25
Online:1
 

WebsoziInfo-News

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

27.06.2020 16:21 Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst
Um die besten Köpfe für den Öffentlichen Dienst zu gewinnen, muss der Bund als Arbeitgeber noch attraktiver werden. Die SPD-Fraktion fordert eine Ausbildungsplatzoffensive für den Öffentlichen Dienst. Insbesondere das Bundesinnenministerium und das Bundesverteidigungsministerium sind hier gefragt. „Altersbedingte Abgänge und unzureichende Ausbildungskapazitäten sorgen im Öffentlichen Dienst für große Herausforderungen. Sie müssen gemeistert werden, wenn wir die

25.06.2020 08:46 Europa solidarisch voranbringen
In wenigen Tagen übernimmt Deutschland die EU-Ratspräsidentschaft – in einer Zeit, die für Europa richtungsweisend sein dürfte, und zwar vor allem in den Fragen: Wie bewältigen wir diese aktuelle Krise? Wie gehen wir aus ihr hervor? Und was bedeutet das für den Zusammenhalt in Europa? Für uns heißt das: Große Aufgaben, aber mindestens auch ebenso

25.06.2020 06:44 Solidarpakt für Kommunen – Wir stärken Kommunen
Unsere Heimat, das sind unsere Städte und Gemeinden. Doch die Corona-Pandemie reißt gewaltige Löcher in ihre Kassen. Wir spannen jetzt einen Rettungsschirm, damit die Kommunen die Zukunft gestalten können. Mit Investitionen in gute Schulen und Kitas, Altenpflege, Feuerwehr, Busverbindungen und Schwimmbäder. Das Bundeskabinett hat am Mittwoch den von der SPD hart erkämpften Solidarpakt Kommunen beschlossen.

Ein Service von info.websozis.de